So wird umgeleitet

Für die Bauarbeiten muss die Garitzer Kreuzung voll für den Verkehr gesperrt werden. Um die Verkehrsbeeinträchtigungen für Verkehrsteilnehmer und Anwohner gleichermaßen möglichst gering halten zu können, wurde eine innerörtliche und eine überörtliche Umleitungsstrecke erarbeitet.

Zur Verkehrssicherung wurden dabei insgesamt 944 Fußplatten, 291 Schilder, 191 Baken sowie 88 Schranken und zwei Großtafeln ​​aufgestellt.

Auch während der Vollsperrung des Kreuzungsbereichs und Teile des Westrings sind die Geschäfte rund um die Baustelle weiterhin über die Umleitungsstrecken erreichbar.


Überörtliche Umleitung

Aus Norden: Der Durchgangsverkehr wird aus Richtung Oberthulba kommend bereits vor Bad Kissingen auf die B 286 in Richtung Klaushof geleitet, um weiter über die Staatsstraße St 2792 auf den Bad Kissinger Nordring zu gelangen.

Wer von Süden, beispielsweise aus Hammelburg und Schweinfurt kommend, weiter in den Norden fahren will, wird während der Vollsperrung des Westrings über den Südring und Nordring, weiter zum Klaushof bis auf die B 286 geführt.

Umleitung-großräumig

Verkehrsteilnehmer, die im Stadtzentrum sind, können über die Straße In-der-Au oder die Bismarckstraße auf den Ring ausfahren. Eine Zufahrt ist nicht möglich. Lediglich die Parkplätze In-der-Au bleiben auch von außen anfahrbar.


Innerörtliche Umleitung

Westring - Garitzer Straße: 
Wer aus Oberthulba kommend vom Westring in die Garitzer Straße gelangen möchte, wird kurz vor dem Ortseingang Garitz über ein Provisorium auf den parallel zur Bundesstraße verlaufenden Rad- und Wirtschaftsweg geleitet, fährt vorbei an der Bushaltestelle, um dann wieder auf den Westring geführt zu werden. Dem Westring kann man dann bis zur Kreuzung Westring/Lessingstraße/Raiffeisenstraße folgen. 

Aus Richtung Seehofstraße führt die Umleitung über die Raiffeisenstraße und den Westring. In der Raiffeisenstraße wird währenddessen ein beidseitiges Halteverbot ausgesprochen. Von der Lessingstraße aus kommt man wie gewohnt über den Westring in Richtung Oberthulba.

Bauphase1a

Aus Richtung Süden fährt man über die Heiligenfelder Allee, die Neulandstraße und die Baptist-Hoffmann-Straße nach Garitz. Die Seestraße wird während der Umleitung zur Einbahnstraße, die Zufahrt vom Riedgraben ist dann untersagt. 


Westring - Innenstadt/Schönbornstraße: 
Die Bad Kissinger Innenstadt erreicht man anstelle der Zufahrt über die Schönbornstraße während der Sperrung über den Ost-und Nordring. Unterdessen lässt sich der Westring auch weiterhin über die Raiffeisenstraße und die Lessingstraße überqueren. 

Innerörtlich1


Um die Umleitungswege zu veranschaulichen, produzierte die Stadt Bad Kissingen Videos für den Auto-, Fahrrad und Fußverkehr. In kurzen Clips werden die Umleitungen zu Fuß, mit dem Fahrrad und mit dem Auto gezeigt und können unter den folgenden Links abgerufen werden. 


Mit dem Auto ..

von Albertshausen in Richtung Innenstadt

von Garitz zur B 286 in Richtung Oberthulba

von Bad Kissingen stadtauswärts zur B 286 in Richtung Bad Brückenau / Poppenroth

von Poppenroth in Richtung Innenstadt

von Bad Kissingen stadtauswärts zur B 287 in Richtung Euerdorf

von Garitz nach Bad Kissingen

von Bad Kissingen nach Garitz


Mit dem Fahrrad ..

von Garitz nach Bad Kissingen

von Bad Kissingen nach Garitz

von der Parkstraße in Bad Kissingen nach Garitz

von Garitz in die Parkstraße (Bad Kissingen)


Zu Fuß ..

von Garitz nach Bad Kissingen

von Bad Kissingen nach Garitz

von der Parkstraße in Bad Kissingen nach Garitz

von Garitz in die Parkstraße (Bad Kissingen)


Downloads